Startseite
Gemeinde Haale
Feuerwehr Geschichte
Mitglieder / Übungen
Bildergalerie
Einsatzberichte
 Kontakt / Dienstplan / Amt
Gästebuch
Impressum
Wetter Schleswig/Hamburg
Sport - Highlights







Bürgermeister                   
Bernd Holm 
      
KWG  Nienrade 2 04874-714     
1 stv. Bürgermeister 
Thore Lohse
KWGLust 1               04874-900790  
2stv. Bürgermeisterin        
Sven Ohrt                      
KWG    Hauptstr. 4        04874-18154
Hauke KrögerKWGZiegelhofer 204874-421
Herbert BlankKWGStabrooker Weg 104874-9013630
Torben TimmKWGZiegelhofer 404874-350
Iris KrügerKWGKoppelreihe 1404874-900288
Marc SchmidtKWGSteinberg 104874-765
Hans-Hermann SeelandKWGSchulstraße 2004874-247




Welcher Ort verfügt über so schöne natürliche Tore wie die Gemeinde Haale ? Wer vom Embührener Berg in die Ausläufer des großen Geheges hineinfährt, möchte am liebsten eine Pause einlegen und das Bild des alten Waldes ganz in sich aufnehmen. Von beiden Seiten der Straße bemühen sich die verschiedenartigsten Bäume, einen weiten Torbogen über dem Asphalt zu schließen.


Foto: Heinz Vollstedt

Vom Embührener Berg gelangt man durch den Ausläufer des Großen Geheges ins alte Bauerndorf.



Ein ganz anderes Bild bietet sich dem Ankommenden aus Richtung Lütjenwestedt. Das Eingangstor bildet hier eine Brücke über das graublaue Band der alten Haaler Au, die sich vom Höhenzug bei Todenbüttel herunterschlängelt und ihr Wasser träge durch die weite Niederung dem Nord-Ostsee-Kanal zuführt.


Foto: Heinz Vollstedt

Das Haaler " Westtor " die Steinberger Brücke über der Au


Wer von den natürlichen Toren so freundlich empfangen wird, wird nicht enttäuscht von der abwechslungsreichen Landschaft auf dem flach abfallenden Dach des Höhenzuges, auf dem das Dorf liegt.

Fremden fällt ins Auge, daß es sich bei Haale nicht um ein altdeutsches Haufendorf handelt, wie es die Regel im Kreise Rendsburg ist. Das frühere burgartig ausgebaute Vorwerk auf der Lust sorgte dafür, daß sich das Dorf aufgrund der Abtretungen und der Aufteilung seiner Ländereien nach 1774 zu einem Streudorf entwickelte. Jeder Bauer wollte damals auf seinem erworbenen Land leben und deshalb errichtete er dort seinen Hof. Man tritt sich nicht auf die Füße. Die rund 490 Einwohner lieben die " Ellenbogenfreiheit " auf der rund 1300 ha großen Dorffläche.


Endlich im Dorf angekommen



Foto: Feuerwehr

"Alte Schule" in Haale. In den Räumlichkeiten befindet sich heute ein Kindergarten, der von Haaler und Embührener Kinder besucht wird




Foto: Feuerwehr

Das Dorfgemeinschaftshaus der Gemeinde Haale wurde an die alte Schule angebaut und wird von den örtlichen Vereinen genutzt



Foto: Feuerwehr

In der Gemeinde Haale besteht die Möglichkeit, alle Dinge des täglichen Bedarfs im  "Top Kauf" Lebensmittelmarkt zu bekommen.

Geführt wird das Geschäft von Bärbel Körn.


 

Foto: Feuerwehr

Ende des Jahres 2014 wurde Timm`s Gasthof nach 2,5 jähriger Schließung an einen Investor verkauft und hat am 30.05.2015 wieder den Betrieb aufgenommen. Betreiber von Timm`s Gasthof Haale ist Henning Gosch aus Oldenbüttel.


Seit dem 30.08.2016 ist Timm`s Gasthof wegen des Großbrandes dauerhaft geschlossen.